Sirenen in der Nacht – ein Fehlalarm!

Pfaffinger und Rotter Feuerwehren erhielten auf dem Weg zum „Brandort" Entwarnung

image_pdfimage_print

Polizeieinsatz in der GrostadtGestern in der Nacht gegen 21.45 Uhr schreckte ein langer Sirenenalarm die Bürger im Raum Pfaffing, Lehen, Rettenbach und Rott aus dem sonntagabendlichen Dämmerschlaf – oder genau zum Ende des ARD-Polizeiruf-Krimis mit Ramerberger Statisten-Beteiligung (wir berichteten ausführlich). Bei der Brandmeldung hieß es, dass eine Asylbewerber-Unterkunft in Hinteraschau im Gemeindebereich Emmering an der Landkreisgrenze in Brand geraten sei. Doch auf dem Weg dorthin dann die Entwarnung für die Feuerwehrleute aus dem Altlandkreis: Es handelte sich zum Glück nur um einen Fehlalarm. Nach ersten Informationen war ein technischer Defekt der Auslöser. Alle alarmierten Einsatzkräfte konnten wieder abrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.