Tödlicher Unfall auf der B304

Für Autofahrer (36) aus dem Altlandkreis kam jede Hilfe zu spät

image_pdfimage_print

001   IMG_1207 Bilder des Schreckens heute auf der B304 und eine traurige Nachricht: Auf Höhe von Gabersee hat sich am Mittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein 36-jähriger Autofahrer aus dem nördlichen Altlandkreis Wasserburg tödlich verunglückt ist. Er war mit seinem Pkw frontal gegen einen Bus geprallt. Jede Hilfe kam für den Autofahrer zu spät.

 

Der 36-jährige Mann befuhr mit seinem Rover die B304 aus Richtung Traunstein kommend in Richtung München. Auf Höhe der Steigung vor Gabersee geriet er ohne erkennbare Ursache, so die Polizei, auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegen kommenden Bus eines Unternehmens aus Traunreut. Der Fahrer im Pkw verstarb noch an der Unfallstelle.

Der Bus war nur mit dem Fahrer besetzt. Die Bundesstraße war stundenlang komplett gesperrt. Die Feuerwehren Wasserburg, Attel/Reitmehring und Penzing waren im Einsatz. Fotos: Georg Barth

[nggallery id=379]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.