Schneeglätte: Junge Frau fuhr mit Schutzengel

Leicht verletzt bei Lkw-Unfall - Neun Einsätze in drei Stunden

image_pdfimage_print

BlaulichtVogtareuth – In drei Stunden neun Unfälle – das meldet die Polizei am Mittwoch vom Dienstagvormittag. Denn die Winterzeit bleibt leider Unfallzeit. Bei den meisten blieb es zum Glück bei Blechschäden, heißt es. Die Unfallursache war meist nicht angepasste Geschwindigkeit bei den Winter-Witterungsbedingungen mit Schneeglätte. Großes Glück allerdings hatte eine 20-Jährige aus dem Landkreis bei einem Unfall mit einem Lkw: Die junge Frau fuhr mit ihrem Pkw auf der Straße in Richtung Vogtareuth und kam dann aufgrund von Schneeglätte sowie abgefahrenen Reifen ins Schleudern und anschließend auf die Gegenfahrbahn, so die Polizei …

Dort stieß das Auto mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen, wobei ihr Auto vollkommen zerstört wurde. Trotz des Totalschadens konnte die Frau das Fahrzeug mit nur leichten Verletzungen verlassen. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von 20.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.