Schnaitsee: Leck in der Wasserleitung

Grabungsarbeiten sollen undichte Stelle finden – Lob für Eigeninitiative

image_pdfimage_print

Leitungsleck Adlmoos 003Schnaitsee – Derzeit wird im Bereich Adlmoos im Norden von Schnaitsee eine private Fernwärmeleitung verlegt. Bei der Bauausschusssitzung des Schnaitseer Gemeinderats regte Josef Oberleitner an, dass im Rahmen der Grabungsarbeiten ein, wahrscheinlich seit geraumer Zeit existierendes Leck in der gemeindlichen Wasserleitung in diesem Bereich gesucht und repariert wird. „Hier haben wir schon lang immer Wasser an der Oberfläche. Jetzt sollen wir diese Gelegenheit zur Behebung nutzen“, so Oberleitner.

Baumatsleiter Josef Pfenninger wird sich darum kümmern und falls nötig die Arbeiten in Auftrag geben. 

Großes Lob hatte Zweiter Bürgermeister Franz Rieperdinger für Bernhard Hellmeier bereit. „Bernhard Hellmeier hat im Bereich der Straße zwischen Mantelsham und Oeden in Eigeninitiative die Straßenschäden repariert. Dieses ehrenamtliche Engagement verdient unser Lob“, so Rieperdinger. Daran schloss sich auch Bürgermeister Thomas Schmidinger an. Er hob hervor, dass solche Initiativen von Bürgern nicht hoch genug eingeschätzt werden können. UK/JU

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.