Sankt Nikolaus besuchte Forstings Fußballer

Stimmungsvoll und modern: Traditionelle Feier im Sportheim erstmals mit Live-Band

image_pdfimage_print

3Da haben sich die Fußballer des SV Forsting mächtig ins Zeug gelegt. Die Vorstandschaft um die Abteilungsleitung Wolfgang Singer, Andi Glas und Klaus Wagner zauberte das Sportheim in Forsting zur traditionellen Nikolausfeier in eine schöne, weihnachtliche Stimmung mit vielen Lichtern und festlicher Dekoration und erstmals ging es moderner über die Bühne: Zwei Fußballer aus der Ersten, Stefan Krötzinger und Sebi Drax, spielten mit ihrer Band „A pulsin‘ G“ auf – erst dem Anlass entsprechend ruhigere Balladen, zu späterer Stunde …

… von Blues bis zu rockigen Hits.

2

Die Band – von links Sebi Drax, im Hintergrund Joki Gerth, vorne Mitte Judith Schweiger und rechts Stefan Krötzinger, gerade Mundharmonika spielend.

5

Viel Arbeit hatte sich der Forstinger Sankt Nikolaus gemacht, der einzelne Spieler, Funktionäre und auch den Fanclub Blue Rangers zu sich an die Bar holte – von links den heiligen Stab haltend Max Haneberg, Kramperl Sebi Edlbergmeier, Engerl Sabine Hiebl, Sankt Nikolaus Elias Pinter und Engerl Franzi Haneberg.

 

Der Nikolaus kam in Begleitung von gleich zwei charmanten Engerln und einem heftig ketten-rasselnden Kramperl. Eine große Tombola sorgte für so manche Überraschung und bestens gespeist wurde in gemütlicher Runde ebenso. Die Bar war bis tief in die Nacht dicht umlagert und getanzt wurde auch noch …

7

8

Dickes Lob vom Nikolaus für die Forstinger B-Jugend, die zahlreich zur Feier erschienen war – hier beim besinnlichen Teil des Abends …

14

10

15

12

16

„Lose zu verkaufen“ – schnell vergriffen waren selbige, gab es doch tolle Preise zu gewinnen. Auf diesem Weg ein herzliches Dankeschön an alle großzügigen Sponsoren …

Und nicht vergessen: Am Samstag, 9. Januar 2016, steigt die traditionelle, beliebte Glühwein-Party der Forstinger Fußballer in den Wagenstetter-Hallen …

Fotos: Renate Drax

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.