Rumäne ohne Zeit: Folgenschwer überholt

Gegenverkehr musste ausweichen - Mit Lkw in Straßengraben, Pkw gestreift

image_pdfimage_print

EinsatzwagenGestern am Mittwochabend gegen 19.20 Uhr ereignete sich auf der B12 bei Haag ein Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Ein 28-jähriger Rumäne wollte mit seinem Lkw einen anderen rumänischen Lkw überholen. Während des Überholvorganges kam jedoch aus dem Gegenverkehr ein tschechischer Sattelzug, der nach rechts ausweichen musste und dabei teilweise im Straßengraben landete. Dahinter fuhr ein 40-jähriger Mettenheimer mit seinem Pkw, der auch vom überholenden Lkw gestreift wurde.

Verletzt wurde glücklicherweise kein Beteiligter.

Die Feuerwehr Haag war mit 15 Dienstkräften vor Ort und regelte über zwei Stunden den Verkehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Rumäne ohne Zeit: Folgenschwer überholt

  1. Die Unfälle mit Lkw auf der B15/B12 mit ausländischen Fahrern nehmen drastisch zu. Wo bleiben die Kontrollen?
    Man muss Angst haben, um Familienangehörige und jeden, der beruflich auf den Bundesstraßen fahren muss.
    Ich selbst bin heute Vormittag bei Nebel von Rosenheim bis Wasserburg gefahren und war dreimal knapp dabei …

    0

    0
    Antworten