Ruderverein: Eine Ära geht zu Ende

Peter Drews: Abschied nach 26 Jahren an der Spitze des RVBW

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERA26 Jahre lang war Peter Drews Vorsitzender im Ruderverein Babensham-Wasserburg (RVBW). Nun hatte er seinen Rücktritt angekündigt. Da war es nur verständlich, dass bei der Jahreshauptversammlung „seines“ Vereins der vorgeschriebene Bericht etwas umfangreicher und sehr emotional ausfiel: Gründung 1981, Einweihung des Vereinsheims mit Bootshalle 1989 nach zweijähriger Bauzeit, unter seinem Vorsitz ab 1988 viele Regattateilnahmen, unzählige Bayerische Meisterschaften, 1995 sogar die Deutsche Jugendmeisterschaft mit Benjamin Ruß, drei Jahre hintereinander Bayerischer Landessieger im Schulsport und zwei Titel beim Bundesentscheid durch Christian Petz.

Mit dem Kauf von Ruderergometern im Jahr 2000 wurde das Teamrowing eingeführt, das neben dem Rudern auf dem Inn bis heute das Sportangebot ergänzt.

Peter Drews erklärte sich bereit, im erweiterten Vorstand als Leiter des Fachbereichs Sport weiter aktiv zu sein und empfahl den Versammelten Andreas Edl, den bisherigen Schriftführer, als seinen Nachfolger.

Werner Schiebel, Ehrenvorsitzender und Sponsor des Vereins, dankte seinem langjährigen Ruderkameraden in bewegten Worten für das dem Verein geopferte „Herzblut“, aber auch für das Vereinsleben mit vielen gemeinsamen Tagen im Bootshaus und tollen Festen.

Wie vorgeschlagen, wurde Andreas Edl einstimmig zum Vorsitzenden gewählt, Martina Müller bleibt 2. Vorsitzende und Kassenwartin. Dem erweiterten Vorstand gehören an: Peter Drews (Sport), Mike Bebos (Schriftführer/Öffentlichkeitsarbeit), Margit Grill und Doris Hausmann (Sachanlagen), Johannes Siedersleben (Verwaltung), Alois Morber und Fritz Kink (Rudern).

Die Ehrung für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit von Werner Schiebel und Peter Drews junior, den sein Vater schon bei der Geburt im Verein angemeldet hatte, beschloss den offiziellen Teil der Jahreshauptversammlung des RVBW.

Frank Neugebauer

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Foto: Peter Drews senior (Mitte) übergibt symbolisch das Steuer an seinen Nachfolger Andreas Edl. Martina Müller ist 2. Vorsitzende, Peter Drews junior und Werner Schiebel wurden für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.