Rieder Kreisverkehr: Start der Bauarbeiten

Darauf haben die Bürger lange gewartet - Ab heute Umleitungen beachten

image_pdfimage_print

UmleitungRied – Der Auftakt zum Umbau als Kreisverkehr am heutigen Montag: Darauf haben die Pfaffinger – und ganz besonders die Rieder – schon lange gewartet: Die Bauarbeiten für den Kreisverkehr an der Rieder Kreuzung – kurz vor dem Ortsbeginn Pfaffing – haben begonnen (unser Foto). Mit Verkehrs-Behinderungen sowie Umleitungen Richtung Forsting und Ebersberg muss vor allem im ganzen Mai gerechnet werden. Die Kreuzung, die als Unfallschwerpunkt gilt, wird vom Landkreis umgebaut …

Ried 2

Die Baukosten in Höhe von rund 270.000 Euro werden von der Regierung von Oberbayern gefördert. Es gibt Sperrungen während der verschiedenen Bauphasen für den gesamten Verkehr. Zunächst werden der in Richtung Norden zur Bundesstraße 304 führende Streckenabschnitt der Staatsstraße und die Gemeindestraße nach Ried gesperrt.

Ried 3

Der von Pfaffing nach Edling fließende Verkehr wird im Baustellenbereich mit Hilfe einer Ampel geregelt. Zudem ist eine großräumige, über Edling verlaufende Umleitungsstrecke entsprechend ausgeschildert.

Für die abschließenden Asphaltierungsarbeiten, die voraussichtlich Ende Mai ausgeführt werden, müssen alle vier Kreuzungsäste für etwa eine Woche gesperrt werden. Der genaue Termin ist abhängig vom Wetter. Er wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Die Tiefbauverwaltung im Landratsamt Rosenheim bittet Verkehrsteilnehmer und Anlieger wegen der unvermeidbaren Beeinträchtigungen um Verständnis.

Fotos: Renate Drax

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.