Rembochs Dirndln – guad drauf und sehr aktiv!

Nach der Jahreshauptversammlung ging's auf zur Maibaamstüberl-Tour ...

image_pdfimage_print

Foto 2 aRettenbach – Hübsch, hübscher, am hübschesten – diese Dirndln aus Remboch und Umgebung, die sich im Dirndlverein Rettenbach zusammengefunden haben und sich äußerst engagiert am Pfaffinger Gemeindeleben beteiligen! Beim Neuwirt fand jetzt die Jahreshauptversammlung statt, bei der die Vorsitzende Julia Spötzl beinahe den gesamten Verein begrüßen durfte – so viele waren gekommen! Franzi Wisneth, die sich um die Kasse kümmert, berichtete …

… über Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Jahres. Man könne dabei mit dem guten Kassenstand und den steigenden Einnahmen durchaus zufrieden sein, freute sie sich. Die Kassenprüfer Maggy Köstner und Johanna Asböck bescheinigten darüber hinaus eine vorbildliche Kassenführung. Und so wurde die Vorstandschaft von den 28 anwesenden Vereinsmitgliedern einstimmig entlastet.
Anschließend ließ Schriftführerin Vroni Schreiber das vergangene Jahr Revue passieren. Neben den Neuwahlen der Vorstandschaft und dem Vereinsausflug war mit dem Besuch des Burschenfests in Bruck, mit mehreren Ausflügen auf das Frühlings- und das Herbstfest, der Teilnahme am Beachvolleyballturnier des Burschenvereins und am Pfaffinger Weihnachtsmarkt sowie einem Grillfest so einiges geboten. Highlight war natürlich wieder der Glühweinstand im Dezember, der 2014 mit einer Feuershow viele Besucher nach Rettenbach gelockt hatte.

Dass sich die Rettenbacher Dirndl neben all den Festlichkeiten gerne für Soziales einsetzen, zeigen Aktionen wie das Ferienprogramm und das Sternsingen.
Julia Spötzl gab noch einen Ausblick für 2015. So sind bereits Ausflüge auf das i-Rock-Festival, das Burschenfest in Stierberg und das Burschenfest in Marienberg geplant. Natürlich werden auch wieder ein Ferienprogramm, ein Vereinsausflug und der Glühweinstand veranstaltet.

Foto 2

Der Abend fand bei einer gemeinsamen Brotzeit einen gemütlichen Ausklang. Im Anschluss ging’s dann noch auf zur Maibaamstüberl-Tour in der Heimat …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.