Ramerberg hat einen neuen Trainer!

Georg Schmelcher, Ex-Coach von Ostermünchen, übernimmt Kreisklassen-Team

image_pdfimage_print

svr neuer coach

Es ist die überraschende Nachricht zum Feierabend heute: Der SV Ramerberg hat einen neuen Trainer! Georg – Schorsch – Schmelcher (Mitte) übernimmt ab der kommenden Saison das Kreisklassen-Team der Fußballer! Den Verantwortlichen des SV Ramerberg um die Abteilungsleiter Andreas Baumgartner (links) und Peter Maier (rechts) gelang es, mit Schorsch Schmelcher einen äußerst erfahrenen Mann zu verpflichten. Neben seiner Tätigkeit als Ausbilder beim Bayerischen Fußballverband war Schmelcher bereits in Griesstätt, Westerndorf und zuletzt in Ostermünchen sehr erfolgreich tätig. Sehr glücklich über die Verpflichtung ist …

… der 2. Abteilungsleiter und Kapitän der Mannschaft, Peter Maier: „Wir freuen uns riesig, einen so kompetenten Trainer mit Erfahrung verpflichtet zu haben. Schorsch arbeitet mit seiner umgänglichen und ruhigen Art sehr detailiert an Kleinigkeiten und so hoffen wir, unsere junge Mannschaft nochmal einen Schritt weiter bringen zu können. Ich glaube der Verein kann sich insgesamt auf einen sehr netten und ‚menschlich‘ interessanten Trainer freuen.“

In der vergangenen Saison hatte zu Beginn Günther Follner im Oktober als Interimstrainer übernommen, nachdem Franz Voggesberger zurückgetreten war.

Dann zum Rückrundenstart heuer übernahm Abteilungsleiter Andreas ‚Baume‘ Baumgartner. Nur knapp verpasste der SV Ramerberg am Ende Platz zwei der Kreisklasse und somit die Berechtigung zur Relegation um den Aufstieg in die Kreisliga.

Georg Schmelcher tritt beim SV Ostermünchen zurück – das wiederum war die überraschende Nachricht der Kreisliga im Frühjahr gewesen.

„Ich bin der Meinung, dass beim SVO ein Impuls gesetzt werden muss, um den Bezirksliga-Aufstieg zu schaffen. Wenn die Mannschaft durch meinen Rücktritt wieder in die Erfolgsspur kommt, habe ich mich gerne für den Aufstieg geopfert“, begründete Schmelcher damals seine Entscheidung. Und: Ostermünchen wurde ungeschlagen Meister und ist ein neuer Bezirksligist!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.