Rajasthan: Im Reich der Maharajas

Filmvortrag von Annemarie und Wolfgang Klein im Krippnerhaus in Edling

image_pdfimage_print

vortragAm Dienstag, 7. Oktober, findet um 20 Uhr im Krippnerhaus in Edling ein Filmvortrag von Annemarie und Wolfgang Klein statt. Der Bundesstaat im Nordwesten Indiens an der Grenze zu Pakistan war Ziel ihrer Reise im November 2013. Die Rundreise begann in Delhi mit einer Fahrt in die Region Shekhawati, früher Knotenpunkt bedeutender Handelsrouten nach China, Afghanistan und Persien. Rajasthan ist nur wenig kleiner als Deutschland und Heimat für etwa 70 Millionen Inder. Einen großen Teil seiner Fläche nimmt die Sandwüste Thar ein, die die Beiden während eines zweitägigen Kameltrekkings erlebten …

Anschließend besuchten sie die Wüstenstadt Jaisalmer, die über Jahrhunderte eine blühende Handelsstadt war. Auf einer Rundreise besichtigten Annemarie und Wolfgang Klein Maharaja Paläste, Kaufmannshäuser und Festungen, die von unglaublichem vergangenem Reichtum, blühender Kunst und Kultur zeugen und erlebten vor allem das indische Leben, das auch heute noch in seiner bunten Vielfalt und Exotik fasziniert. Ein kurzes Trekking durch die fruchtbare Kette der Aravalliberge führte die Beiden in das ländliche Rajasthan.

Höhepunkt der Reise war aber der Besuch der „Pushkar Mela“, einem hinduistischen Vollmondfest, das in seiner Mischung aus religiösem Erleben, Volksfest und Kamelmarkt wahrscheinlich einmalig ist und jedes Jahr Hunderttausende aus nah und fern anzieht. Ein Bad im heiligen Pushkar See reinigt den Gläubigen von seinen Sünden ebenso wie ein Bad im Fluss Ganges.

Zum Abschluss dieser abwechslungsreichen Reise besuchten Annemarie und Wolfgang Klein Jaipur mit dem Palast der Winde und das weltberühmte Taj Mahal. Von den Erlebnissen haben die Beiden wieder einen etwa 80 Minuten langen Film zusammen gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.