Radfahrer in Haag schwer verletzt

Von BMW erfasst: 66-Jährigen mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

Gegen 18.30 Uhr hat sich am gestrigen Sonntagabend in Haag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Radfahrer (66) aus Haag wurde dabei schwerst verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Laut Zeugen hatte ein 28-jähriger BMW-Fahrer aus Haag von der Münchener Straße nach rechts in die Rosenberger Straße einbiegen wollen. Gleich nach dem Einbiegen war der BMW auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal in den gerade entgegen kommenden Radfahrer geprallt …

Der Radfahrer wurde über den BMW an den rechten Fahrbahnrand geschleudert.

Einen Schutzhelm hatte der Radfahrer zum Glück getragen.

Der Unfallverursacher sowie sein Beifahrer blieben unverletzt, meldet die Polizei.

An die Unfallstelle wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein ein Sachverständiger zur Erstellung eines Gutachtens beordert. Sowohl der Pkw, als auch das Fahrrad wurden sichergestellt.

Fotos:AO

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.