Prominente Gäste in Oberndorf

Manni Schwabl zu Gast bei Spartenleitersitzung der Fußballer

Bei der Spartenleitersitzung der Fußballer des DJK-Sportverbands München und Freising im Sportheim in Oberndorf wies der Oberndorfer Fußballjugendleiter Gerhard Hartinger bei seiner Begrüßung auf interessante Themen, prominente Gäste und Neuwahlen hin. Die SpVvg Unterhaching, der Kooperationspartner von DJK-SV Oberndorf, war mit dem Leiter des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ), Florian Rensch, und mit dem Präsident Manfred Schwabl (Foto, rechts) vertreten.

Rensch stellte im gut gefüllten Sportheim die Philosophie der erfolgreichen Nachwuchsarbeit und deren Umsetzung im NLZ vor.

Anschließend stellte sich Manni Schwabl in einem Interview mit Johann Grundner, Geschäftsführer des DJK-Sportverbands, den Fragen der Zuhörer. Auf seine ganz persönliche und sympathische Art bleib der ehemalige Fußballprofi keine Antwort schuldig.

Der Sportbeauftragte des DJK-Sportverbands, Uwe Ritschel, erläuterte die Ideen und Möglichkeiten von Funino, einer neuen Spiel- und Trainingsform für die E- und F-Jugend; für Juni oder Juli ist dazu eine Fortbildung mit Praxisteil in Kolbermoor angeboten.

Christian Hammerstingl vom SV-DJK Edling gab aus beruflichen Gründen sein Amt als Fachwart des Diözesanverbands ab, er wurde von Geschäftsführer Grundner mit einem kleinen Geschenk verabschiedet. Erfreulicherweise konnte mit Robert Tokic von DJK-Würmtal ein Kandidat gefunden werden, er wurde ohne Gegenstimme als neuer Fachwart gewählt.

Abschließend standen noch der Rückblick auf die Hallenmeisterschaften, inklusive Siegerehrungen, die Planungen für die DV-Meisterschaften im Sommer und Termin und Ort der Herbstsitzung auf der Tagesordnung.

 

Fotos: drei-fw

Mit dem DV-Sportbeauftragten Uwe Ritschel (links) und Christian Hammerstingl (rechts) wird der neue Fachwart Robert Tokic von seinen zwei Vorgängern flankiert.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.