Plastik auf dem Feld verbrannt

80-jähriger Landwirt aus Maitenbeth „entsorgt" Müll verbotswidrig

image_pdfimage_print

Im Rahmen einer Streifenfahrt der Polizei Haag wurde gestern eine Rauchentwicklung in der Nähe eines landwirtschaftlichen Anwesens im Gemeindebereich Maitenbeth festgestellt. Die Beamten machten auf einem abgeernteten Getreidefeld ein Feuer aus, in dem Unrat, unter anderem Blumenschalen aus Plastik, Behälter mit Plastikspielzeug und alte Schnüre aus Kunststoff, verbrannt wurden. Dem 80-jährigen Landwirt wurde erklärt, dass diese Abfälle nicht verbrannt werden dürfen, sondern einer ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt werden müssen.

Er wurde aufgefordert, das Feuer sofort zu löschen.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, Abfälle ordnungsgemäß zu entsorgen, ansonsten muss mit einer Anzeige nach dem Bayerischen Abfallwirtschaftsgesetz gerechnet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.