Pkw mit Totalschaden, junger Fahrer unverletzt

Griesstätt: 19-Jähriger hatte großes Glück - Autobergung mit Spezialfahrzeug

image_pdfimage_print
Einsatzwagen

 

Griesstätt – Heute am Sonntag in den Morgenstunden fuhr ein 19-Jähriger aus dem südlichen Altlandkreis mit seinem Pkw in Richtung Halfing. Auf Grund übermäßigen Alkoholkonsums – so die Polizei am Mittag – konnte der junge Mann sein Fahrzeug nicht mehr sicher führen, so dass der Pkw auf der Staatsstraße zwischen den Weilern Kolbing und Weichselbaum im Gemeindebereich Griesstätt von der Fahrbahn abkam. Der Pkw mähte ein Hinweisschild sowie ein Verkehrszeichen nieder. Der junge Fahrer hatte großes Glück im Unglück und stieg unverletzt aus seinem total beschädigten Wagen aus. Dieser musste mit einem Spezialbergungsfahrzeug aus dem Acker gezogen und abgeschleppt werden …

Auf den 19-Jährigen wartet jetzt ein Strafverfahren wegen einer Trunkenheitsfahrt – mit Entzug der Fahrerlaubnis, sagt die Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.