Pflegebedürftigkeit – was steht wem zu?

Gesundheitsforum: RoMed-Experten informieren

image_pdfimage_print

RomedLandkreis – Pflegebedürftigkeit. Ein Thema, das in unserer heutigen leistungsorientierten Gesellschaft wenig attraktiv ist, aber zunehmend an Bedeutung gewinnen wird. Die Fachstelle für Soziale Beratung am RoMed Klinikum Rosenheim (Foto) informiert nun im Rahmen des Gesundheitsforums zum Thema „Pflegebedürftig – was steht wem zu?“ Es werden wichtige Informationen zum Begriff der Pflegebedürftigkeit, den Pflegestufen und den damit verbundenen Leistungen dargestellt. Der Infoabend ist am Donnerstag, 6. Februar, um 19 Uhr im Bildungs- und Pfarrzentrum St. Nikolaus, Pettenkoferstraße 5 in Rosenheim (gegenüber Klinikum).

Nach einer Studie, die unter anderem vom Allensbacher Institut für Demoskopie durchgeführt wurde, werden sich 27 Millionen Menschen in Deutschland im Jahr 2022 um Pflegefälle in ihrer Familien kümmern müssen. Zu den bereits zehn Millionen pflegenden Angehörigen sollen spätestens in zehn Jahren noch einmal gut 17 Millionen hinzugekommen sein, basierend auf Expertenschätzungen für den Anstieg der Pflegebedürftigkeit

Die Veranstaltung des Gesundheitsforums ist wie immer kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.