Pfaffinger Gruppe sorgt für Aufsehen!

„Ramses und Kleopatra - machen Urlaub in Bavaria"

image_pdfimage_print

Foto 1Pfaffing/Rettenbach – Absolut sehenswert! An Originalität sind sie kaum zu überbieten und das merkte auch schnell das Bayerische Fernsehen, das sie gleich mit aufnahm – in ihr aktuelles Rundschau-Programm: Die Faschingsnarren um die Familie Rester aus Pfaffing. Allen voran Künstlerin Claudia Rester, die seit Wochen – oder waren es Monate – an den phantasievollen Kostümen nähte und die Requisiten bastelte. Am Sonntag war es in München soweit: Der erste Auftritt der Gruppe. Unsere Bilder …

Foto 00Das schöne Motto 2014: „Ramses und Kleopatra – machen Urlaub in Bavaria“. Mit dabei die „Pfaffinger Bieramide“, eine 2,5 Meter hohe Pyramide, ein Tuarek mit Kamel, Anubis (ein ägyptischer Totengott), ein Pharao, 13 schöne Ägypterinnen, ein Sklaventreiber, zwei Mohren mit Krokodil, zwei Mumien mit Sarkophag, Asterix und Obelix mit Idefix. Insgesamt 25 Pfaffinger und Rettenbacher machen mit.

Foto 4Der nächste große Auftritt der Pfaffinger ist – na klar – beim Wasserburger Faschingszug am Faschingssonntag, 2. März!

Übrigens: Dieser ägyptische Sarkophag mit Mumie – rechts stehend und selber schiebend – ist von Claudia Rester aus einem alten Kinderwagen gebastelt worden. Und prompt wollte sich jemand vom Elferrat des Münchner Faschingsumzuges zu späterer Stunde reinsetzen in den Sarkophag und zertrümmerte dabei selbigen … Bis zum Faschingssonntag ist er nun –  na, ned der Elferrat, der Sarkophag – in der Reparatur!

[nggallery id=332]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.