Pfaffing im Zeichen der Kultroller

Vom 19. bis 21. Juni ist das „1. Ape- und Vespa-Waldtreffen" in der Kiesgrube bei Hilgen

image_pdfimage_print

Yellow vintage scooter on the background of ColiseumDieser Tage steht Pfaffing im Zeichen der beiden italienischen Kultroller „Ape“ und „Vespa“, denn vom 19. bis 21. Juni findet in der alten Kiesgrube bei Hilgen das 1. „Ape- und Vespa-Waldtreffen“ statt. Zu dem Treffen, das ein Griesstätter Verlag veranstaltet, werden Teilnehmer aus ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz und auch aus  Italien erwartet, die dafür teils mehrere hundert Kilometer auf eigener Achse auf sich nehmen.

Vor Ort erwartet die Teilnehmer ein Schrauberseminar, eine Ausfahrt durch den Altlandkreis, Steckerlfisch, Spanferkel (freitags) und am Samstagabend ab 19.30 Uhr die Liveband
„Droitwich“ aus Bad Aibling. Aber nicht nur die Ape- und Vespafahrer sind bei dem Treffen willkommen auch die Pfaffinger können gerne an dem Treffen in der Waldlichtung bei Hilgen teilnehmen.

Der Eintritt kostet zehn Euro, beinhaltet ein Begrüßungsgetränk, einen Zeltplatz und ein
Tombolalos. Übrigens: Am Sonntag ab 14 Uhr, können interessierte Pfaffinger für drei Euro Eintritt noch die Fahrzeuge begutachten und den einen Steckerlfisch genießen.

Nähere Infos zum Event: www.waldtreffen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.