„Peter, du lebst in unseren Herzen weiter!“

Große Trauer in der Gemeinde Edling um Peter Kammerl

image_pdfimage_print

Peter kammerlDie Gemeinde Edling und seine Ortschaft Brandstätt trauern um Peter Kammerl. Der beliebte UBG-Gemeinderat – zuletzt auch Bürgermeister-Kandidat – ist im Alter von nur 52 Jahren nach seiner schweren Krankheit verstorben. Dass die Menschen im Kleinen wie im Großen aufmerksam und sorgsam mit den Fragen des sozialen Zusammenlebens und den ökologischen Lebensgrundlagen umgehen – das war stets der Leitgedanke seines großen Engagements zum Wohle seiner Mitmenschen. Der verheiratete Vater von zwei Buben war Diplom-Verwaltungswirt und war viele Jahre im Ausländeramt des Landratsamtes in Ebersberg tätig. 20 Jahre lang war er zudem der Geschäftsführer des dortigen Kreistags.

Seit 1996 war Peter Kammerl im Edlinger Gemeinderat vertreten – sechs Jahre lang war er der 2. Bürgermeister (von 1996 bis 2002).

Schockiert von der traurigen Nachricht waren nicht nur Edlings Bürgermeister Matthias Schnetzer, die Arbeitskollegen im Ebersberger Landratsamt und die Freunde und Mitstreiter in der UBG Edling. Helmut Hammerbacher, UBG-Vorsitzender, tief berührt: „Peter, du wirst in unseren Gedanken und Herzen weiterleben.“ Er wird uns fehlen, sagt Ebersbergs Landrat Robert Niedergesäß.

Am morgigen Donnerstag ist um 10 Uhr die Beerdigung in Edling.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.