Paul Dirnecker mit Spitzenergebnis

Im Schonstetter Gremium teilen sich CSU und Freie die Sitze

image_pdfimage_print

SchonstettSchonstett – Von insgesamt 614 Wählern im Gemeindebereich Schonstett hat Paul Dirnecker von den Freien Wählern die meisten Stimmen erhalten – nämlich 830. Gerecht teilen sich die CSU und die Freien die zwölf Sitze im Gremium – jeder nimmt sechs Plätze ein. Schonstett gehört zur VG Halfing und ist Grenzbereich im Altlandkreis Wasserburg, zu dem Halfing selbst schon nicht mehr gehörte. Hier das vorläufige Endergebnis der Wahl zum neuen Gemeinderat in Schonstett – Eleonore Kastl von den Freien ist die einzige Frau …

.

Für die CSU sechs Sitze

Josef Fink 791

Josef Bichler 757

Simon Osterloher 672

Josef Obermaier 558

Eleonore Kastl 498

Martin Ganslmaier 396

Für die Freien Wähler sechs Sitze:

Paul Dirnecker 830

Rupert Stübl 695

Korbinian Wagner 508

Andreas Obermayer 490

Dr. Wolfgang Schneid 467

Johann Frank 452

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.