Party kostet 18-Jährigen den Schein

Nach durchzechter Nacht: Schnaitseer unterschätzt Restalkohol

image_pdfimage_print

Polizist hält Polizeikelle vor PolizeiautoEin 18-jähriger Fahranfänger geriet am Sonntag gegen 11.30 Uhr in Schnaitsee in eine Verkehrskontrolle der Polizeiinspektion Trostberg. Bei der Überprüfung nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 0,5 Promille. Der Fahranfänger gab an, dass er am Abend zuvor auf einer Party ausgelassen gefeiert und seinen Restalkohol  unterschätzt habe. Die Polizei macht ihn darauf aufmerksam, dass für Führerscheinneulinge ein generelles Alkoholverbot in der Probezeit oder bis zur Vollendung des 21. Lebensjahr besteht. Den Fahranfänger erwarten ein Bußgeld, Punkte in der Verkehrssünderdatei, ein Fahrverbot sowie eine Nachschulung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Party kostet 18-Jährigen den Schein

  1. Restalkohol…dann derf ma ja boid gar nimma min Auto fahn.

    0

    0
    Antworten