„Nicht vergessen: Ausschaltknöpfe einbauen!“

Fakultät für Innenarchitektur der Hochschule Rosenheim feierte ihr 40-Jähriges

image_pdfimage_print

HochschuleMit einer großen Jubiläumswoche, Ausstellungen und sehr interessanten Vorträgen feierte die Fakultät für Innenarchitektur der Hochschule Rosenheim ihr 40-jähriges Bestehen. Studierende und Dozenten der Innenarchitektur hatten gemeinsam ein vielseitiges Programm auf die Beine gestellt. Viel Lob erhielten sie für die aktuellen Studien- und Abschlussarbeiten, die in einer Ausstellung auf dem Campus zu sehen waren: stilvolle Kupfermöbel, kreative Lichtinstallationen, variantenreiche Eckstühle, ein aus Kunststoff gehäkelter Erlebnisraum, Designstudien, Architekturmodelle und vieles mehr. Zum Abschluss des Jubiläums zeichnete der Bund Deutscher Innenarchitekten (BDIA) herausragende Abschlussarbeiten aus.

In 40 Jahren hat die Fakultät mehr als 2.500 Absolventen verabschiedet. Dass das Berufsfeld „Innenarchitektur“ vielfältige Spezialisierungsmöglichkeiten bietet, zeigte sich auch in den Vorträgen ehemaliger Studierender, die über ihre Büros, Arbeiten und ihren Werdegang berichteten.

Impulse für das „Design der Zukunft, Zukunft des Designs“ gab abschließend Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx. Er ermunterte die Studierenden, bei allen Trends zur Vollautomatisierung und Überkomplexität nicht zu vergessen auch Ausschaltknöpfe einzubauen: „Design wird simplex“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.