Nach der Prüfung mit Drogen am Steuer

Freude über den Erwerb des Autoführerscheins für 18-Jährigen nur kurz

image_pdfimage_print

Blaulicht03Die Polizei staunte nicht schlecht, als sie bei einem 18-Jährigen aus dem nördlichen Landkreis – genau am Tag seiner Führerscheinprüfung – bei einer Verkehrskontrolle drogentypischen Auffälligkeiten feststellte. Der junge Mann hatte gleich mal mit seinem Pkw einen Ausflug nach Kolbermoor gemacht und war dort prompt in eine Verkehrskontrolle geraten, heißt es heute am Freitagvormittag. Ein im Anschluss durchgeführter Drogentest verlief bei dem 18-Jährigen positiv auf THC und Amphetamin, was bei einer Blutuntersuchung bestätigt wurde.

Auf den Jugendlichen warte nun neben einem Fahrverbot auch der Entzug seiner Fahrerlaubnis. Die Freude über den Erwerb des Autoführerscheines hielt so nur ein paar Stunden an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.