Nach den Minis kommen die Kids

Hip-Hop-Training findet jeden Dienstag in Edling statt

image_pdfimage_print

DSC_0078 (4)Musik kommt aus den Lautsprechern. Eine Horde lachender Kinder rennt und tanzt durch die Turnhalle. Plötzlich stoppt die Musik, die Kinder stehen ganz still. Ein Name wird gerufen. Eines der Kinder verlässt die Gruppe und setzt sich an den Rand der Halle. Die Musik setzt wieder ein, die Kinder springen weiter. Das Spiel heißt „Stoptanz“. Die Kinder wärmen sich damit spielerisch für das Hip-Hop-Training auf, das jeden Dienstag Abend in der Turnhalle in Edling stattfindet.

Wenn die neun- bis zwölfjährigen Mädchen zum Training kommen, ist die Turnhalle bereits gut gefüllt. Denn die „Mini-Kids“ der Tanzsportabteilung haben vor den „Kids“-Training. Zwischen den beiden Gruppenstunden spielen alle 20 bis 30 Teilnehmer gemeinsam ein Spiel. „Abschlussspiel für die Minis, Anfangsspiel für die Kids“, ruft Trainerin Manu Kühnle dann in den Raum.

Nach dem Spiel beginnt das eigentliche Training. Zunächst wird die Tanzmusik eingeschaltet und die Mädchen tanzen drauflos. Dabei sieht die Trainerin, wie viel der Choreografie der letzten Stunde die Tanzkinder sich gemerkt haben. Da hier nicht selten noch einiges zu verbessern ist, wird anschließend jeder Tanzschritt „trocken“, also ohne Musik, wiederholt. Die Mädchen zählen hierbei laut den Takt mit, immer von eins bis acht. Wenn die alten Schritte sitzen, kommen neue dazu. Diese werden intensiv geübt, bis jedes Kind weiß, was es zu tun hat. Gibt es irgendwo einmal Probleme, helfen sich die Mädchen auch untereinander weiter.

Wenn die Kinder lange genug geübt haben, dürfen sie die gesamte Choreografie, alten und neuen Teil, zur Musik ausprobieren. Das geht nicht selten beim ersten Versuch schief, weil die Musik eben doch um einiges schneller ist, als der zuvor geübte Takt. Aber mit jeder Wiederholung klappt es besser. Die Bemühung lohnt sich, denn ein paar mal im Jahr treten die Hip-Hop-Kinder bei verschiedenen Veranstaltungen aus. MT

[FinalTilesGallery id=’245′]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.