Motorradfahrer (23) verunglückt tödlich

Schwerer Verkehrsunfall am Abend auf Staatsstraße zwischen Amerang und Halfing

image_pdfimage_print

Polizeieinsatz in der GrostadtAm Mittwochabend ereignete sich gegen 21 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2360 kurz nach Oberratting im Gemeindebereich Amerang. Ein 23-jähriger Höslwanger stürzte mit seinem Krad in einer Kurve und rutschte unter einen entgegenkommenden Geländewagen. Trotz schnellstmöglicher Befreiung – hinzukommende Pkw-Fahrer setzten einen Wagenheber ein, demontierten das Vorderrad und zogen den Motorradfahrer heraus – konnte der Notarzt nach erfolgloser Reanimierung nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen.

Eine angehäufte Splitspur mittig zur Fahrbahn dürfte nach bisherigen Ermittlungsstand unfallursächlich gewesen sein. Der entgegenkommenden Pkw-Fahrer hatte demnach keine Möglichkeit die Kollision zu vermeiden, er stand danach sichtlich unter Schock.

Die Feurwehren aus Halfing und Amerang waren mit etwa 55 Einsatzkräften vor Ort. Sie unterstützten die polizeiliche Unfallaufnahme durch Sperrung der Staatsstraße und Errichtung einer Umleitung sowie das Hinzuziehen eines Spezialfahrzeugs mit Lichtmast zur Ausleuchtung der Unfallszene.

Das Kriseninterventionsteam des Landkreises Rosenheim kümmerte sich um die Betreuung der Angehörigen.