Modellbahn-Ausstellung wird beschildert

Weltgrößte ihrer Art im Automobil-Museum mit neuen Infos

image_pdfimage_print

Neubesch EisenbahnAmerang – Das EFA Museum für deutsche Automobilgeschichte, das in seinen Räumen die wohl weltgrößte Modellbahnausstellung der Spur II beherbergt, sorgt für neue Informationen bei den Besuchern. H. Fröhlich, ein begeisterter Modell-Eisenbahner hat alle Daten der Ausstellung aufgenommen und in liebevoller Kleinarbeit für alle ausgestellten Züge die Beschriftung angebracht.

Besucher haben nun viele Informationen über die 1200 in Vitrinen ausgestellten Sammlerstücke. Modell-Eisenbahn Fans sind in den Ausstellungsräumen immer wieder begeistert. In einer eigenen Halle des Museums sind 650 m Gleis verlegt. 9 Züge fahren gleichzeitig durch die Anlage. Die Modellbahnanlage besticht durch ihre Detailgenauigkeit und feinmechanischer Präzession. Über 50 Weihen und Kreuzungen sowie 80 Signale werden per Hand gesteuert.

Die Anlage hat aber auch viele markante Detaills: Ein Imposanter Hauptbahnhof mit 3,70 m länge bei 14 m Gleislänge im Bereich des Bahnhofes, ein Ringlokschuppen von 1,10 m Durchmesser, eine Hafenanlage mit allen dazugehörigen Techniken. Faszinierend auch das maßstabsgerechte Frachtschiff mit einer Länge von 5,50 m.

Hier werden Väter wieder zu Kinder.

Wer noch nicht genug hat, ist herzlich eingeladen, einen Rundgang durch die Ausstellungshallen mit 220 Oldtimer zu machen. Übrigens: Ab 1. Juli ist das Museum auch montags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.