Mit über 140 auf der B15 unterwegs

Gestern abend Kontrollen der Polizei - Punkte und Geldstrafen

image_pdfimage_print

BlaulichtSchechen – Der schnellste Autofahrer war mit über 140 km/h unterwegs auf der B15: Am späteren Dienstagabend wurde auf der B15 in Höhe Hochstätt eine kombinierte Alkohol- und Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt, teilt die Polizei am Mittwochvormittag mit. Dabei sei gegen mehrere Verkehrsteilnehmer eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen überhöhter Geschwindigkeit eingeleitet worden. Für den Autofahrer mit über 140 km/h – bei erlaubten 100 – warten laut Polizei drei Punkte in Flensburg und eine höhere Geldbuße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.