Mit Odelfassl „Ellenbogen dawischt“

Ausgerechnet von der Nachbarin - Die erstattete jetzt Anzeige

image_pdfimage_print

BlaulichtUnterreit/Oberzarnham – Der Vorfall ereignete sich schon vor einer Woche, aber jetzt wurde eine Anzeige erstattet, meldet die Polizei. Am vergangenen Donnerstagabend befuhr ein 50-jähriger Mann aus Oberzarnham mit seinem Odelfassl einen Feldweg. Dabei stieß er mit dem Fassl gegen den linken Ellenbogen seiner Nachbarin, die sich gerade dort auf dem Weg befand, so die Polizei heute Vormittag. Nach einigen Schimpfwörtern hätten sich die beiden streitenden Nachbarn von der Örtlichkeit entfernt, heißt es weiter. Die 70-jährige Geschädigte erstattete jetzt aber eine Anzeige gegen ihren Nachbarn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.