Mit Mercedes um eigene Achse gedreht

... und frontal in Honda Civic geschleudert - Zum Glück niemand verletzt

image_pdfimage_print

BlaulichtAign – Die Kontrolle über ihr Auto verlor – laut Polizei – gestern am Sonntagmittag die junge Fahrerin (20) eines Mercedes A190 auf der Kreisstraße von Albaching in Richtung Wasserburg. Kurz nach Aign brach ihr auf der mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn in einer Linkskurve das Fahrzeugheck aus. Der Pkw drehte sich um die eigene Achse und stieß schließlich frontal mit einem entgegenkommenden Honda Civic zusammen. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück keiner der Beteiligten, sie waren angegurtet. An beiden Pkw entstand jeweils etwa 2000 Euro Schaden.

Gegen die Unfallverursacherin wird ein Bußgeldbescheid wegen nicht angepasster Geschwindigkeit erlassen, sagt die Polizei am Montag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.