Mit Fackeln in der Winteridylle unterwegs

Sehr gelungene Nachtwanderung des Forstinger Schnupfclubs nach Ebrach

image_pdfimage_print

Foto 3Forsting/Ebrach – Nein, das sind jetzt nicht schon die olympischen Fackelläufer beim Probelauf für Pyeongchang in Südkorea (zur Erinnerung: dort ist 2018 die nächste Winterolympiade) – das sind nur die Mitglieder und Freunde des Schnupf-Clubs aus Forsting, die zum Jahresende zahlreich eine fröhliche Fackelwanderung nach Ebrach unternahmen. Zum zweiten Mal fand diese Veranstaltung am Wochenende statt und rund 60 Bürger nahmen teil. Romantik pur bei frischem Schnee und vorm großen Lagerfeuer beim Heiler Erich und seiner Frau, die wieder alles liebevoll hergerichtet hatten …

Dort war nämlich das Ziel erreicht in Ebrach, wo auch die Verköstigung durch die Vorstandsmitglieder bestens stattfand – am Grill und an der Bar.

 

Foto 5

Foto 1Der engagiert arbeitende Vorstand Matthias Lindner (Foto links) hatte die Wanderung wieder bestens organisiert, die aufgrund des großen Anklangs eine feste Einrichtung des Vereins zu werden scheint. Allen – vom Senior bis zum Kleinkind – machte es in der Forstinger und Ebracher Winteridylle sehr viel Spaß. Der Verein stellte die Fackeln übrigens kostenlos.

 

Foto 4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.