Mit Beil selbst am Fuß schwerst verletzt

Auf Baustelle in Maitenbeth: Arbeiter war Axt aus den Händen geglitten

image_pdfimage_print

BlaulichtMaitenbeth – Eine schwere Fußverletzung zog sich am heutigen Mittwoch ein Arbeiter auf einer Baustelle in der Hauserstraße in Maitenbeth zu. Das meldet die Polizei Haag am frühen Nachmittag. Der Mann war damit beschäftigt, mit der Flachseite einer Axt einen Pfosten in den Boden zu schlagen, als er daneben schlug, woraufhin sich die Axt drehte, ihm aus den Händen glitt und mit der Schneide auf seinem Fuß und dort ausgerechnet hinter der Stahlkappe des Sicherheitsschuhs einschlug. Das Beil drang tief in den Mittelfuß des Arbeiters ein …

Der Mann wurde aufgrund der schweren Fußverletzung vom BRK in das Krankenhaus Ebersberg verbracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.