Michaela Schaffrath quizzt für „dsai“

Schirmherrin gewinnt 2.000 Euro für die Patientenorganisation aus Schnaitsee

image_pdfimage_print

Bild2_Scheckbergabe_Promi-quizSchnaitsee – Sie kam, antwortete richtig, und gewann 2.000 Euro: In der Quiz-Sendung „Wer schlägt John? – Promi-Spezial“ von Radio Hamburg hat die dsai-Schirmherrin Michaela Schaffrath den Jackpot geknackt. Den für einen guten Zweck bestimmten Gewinn übergab sie jetzt der Patientenorganisation für angeborene Immundefekte (dsai e. V.). Deren Vorsitzende Gabriele Gründl freute sich sehr und dankte der Schauspielerin für ihr Engagement. 

„Diese beachtliche Summe fließt in unsere Aufklärungsarbeit über angeborene Immundefekte. Michaela Schaffrath gibt den Betroffenen eine Stimme und trägt dazu bei, die Öffentlichkeit über diese seltene Erkrankung zu sensibilisieren“, erklärte Gründl bei der Scheckübergabe.

Expertenschätzungen zufolge leiden in Deutschland rund 100.000 Menschen an einem angeborenen Immundefekt, allerdings sind erst 3.500 Betroffene diagnostiziert und können entsprechend behandelt werden. Die Krankheit äußert sich in zahlreichen unspezifischen Symptomen, oft dauert es sehr lange, bis Ärzte die richtige Diagnose stellen. Mit umfangreicher Aufklärungsarbeit setzt sich die dsai seit mehr als 20 Jahren dafür ein, dass die Krankheit bekannter wird und so die Diagnoserate gesteigert werden kann – um den Betroffenen einen langen Leidensweg zu ersparen.

 

Foto: 2.000 Euro für die Aufklärung über angeborene Immundefekte: dsai-Schirmherrin Michaela Schaffrath übergibt ihren Gewinn aus einer Quiz-Sendung an Gabriele Gründl, Vorsitzende der Patientenorganisation für angeborene Immundefekte dsai e.V.

 

 

Über die dsai:

1991 wurde die dsai in Schnaitsee gegründet und ist inzwischen durch Regionalgruppen in ganz Deutschland vertreten. Die Ziele der dsai gehen mittlerweile weit über den seelischen Beistand, den Erfahrungsaustausch und die medizinische Betreuung von Betroffenen und ihren Angehörigen hinaus. Unter dem Motto „Defektes Immunsystem? Starke Patientenorganisation!“ macht sich die dsai für die Aufklärung von Ärzten aller Fachgebiete und der Öffentlichkeit stark, engagiert sich für den Ausbau der Forschung auf dem Gebiet der Immunologie und setzt sich für die Einrichtung weiterer Immundefektambulanzen an deutschen Kliniken ein. Inzwischen ist die dsai ein kompetenter Partner in einem Netzwerk aus Betroffenen, Spezialisten, Behörden und Forscherteams.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.