Mal eben 30.000 Euro Schaden angerichtet

... und dann geflüchtet in Haag - Polizei fahndet nach Fahrer einer Sattelzugmaschine

image_pdfimage_print

Blaulicht03Wie die Polizei erst heute mitteilt, ereignete sich bereits am Freitag um 6 Uhr morgens ein Verkehrsunfall mit Flucht und hohem 30.000 Euro-Sachschaden in der Münchener Straße in Haag. Auf Höhe der dortigen Tankstelle kam einem Kleintransporter und dahinter einem Lkw eine Sattelzugmaschine entgegen, die plötzlich über die Mittellinie schweifte. Der Fahrer im Kleintransporter musste eine Vollbremsung vornehmen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Jedoch der Lkw dahinter fuhr auf das vor ihm fahrende Fahrzeug auffuhr. Der Fahrer der unfallverursachenden Sattelzugmaschine blieb nicht stehen und bog in aller Ruhe mit seinem Lkw auf die B12 Richtung Mühldorf ab.
Glücklicherweise wurde keiner verletzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.