Mädchen (17) tödlich verunglückt

Am frühen Morgen bei Amerang - Frontal-Zusammenstoß

image_pdfimage_print

BlaulichtAmerang – Bilder des Schreckens: Ein 17-jähriges Mädchen ist am Donnerstagmorgen auf der Straße zwischen Obing und Amerang tödlich verunglückt. Mit seinem Moped. Wie die Polizei mitteilte, passierte der Unfall gegen 5.30 Uhr. Es habe einen Frontal-Zusammenstoß zwischen einem Auto und der 17-jährigen Leichtkraftrad-Fahrerin gegeben. Für das Mädchen kam jede Hilfe zu spät. Sie verstarb noch an der Unfallstelle. Laut Polizei war eine 24-jährige Autofahrerin aus bisher ungeklärter Ursache mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten.

Die junge Frau wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Fahrbahn regennass. Die Staatsanwaltschaft Traunstein hat einen Gutachter beauftragt, der den genauen Unfallhergang rekonstruieren soll.

Die Kreisstraße war für insgesamt dreieinhalb Stunden komplett gesperrt. Vor Ort waren 26 Mann der Obinger Feuerwehr, der Rettungsdienst mit Notarzt und das Kriseninterventionsteam, das sich um die Eltern des verstorbenen Mädchens kümmerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.