Leider doch eine Schwerverletzte gestern

Junge Frau (23) aus Wasserburg bei Auffahrunfall von Krad geschleudert

image_pdfimage_print

001Leider gab es bei diesem kuriosen Unfall gestern bei Griesstätt (wir berichteten) doch eine schwer verletzte Person. Das teilt die Polizei am heutigen Dienstagmorgen mit. Eine 23-Jährige aus Wasserburg kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die junge Frau war mit ihrem Kraftrad Honda auf der Staatsstraße in Richtung Griesstätt unterwegs gewesen und hatte bei Holzhausen verkehrsbedingt abbremsen müssen. Eine 58-jährige Frau aus dem Landkreis, die mit ihrem Pkw Peugeot hinter dem Krad her gefahren war, bemerkte dies zu spät und fuhr dem Motorrad nahezu ungebremst auf. Kurioserweise kam das Kraftrad dabei nicht zu Fall …

… sondern blieb aufrecht stehend im Frontbereich des Pkw „stecken“. Die Kradfahrerin wurde jedoch von ihrem Fahrzeug geschleudert und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Per Rettungsdienst wurde sie in ein Krankenhaus verbracht.

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von 13 000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.