Lästerschwäster und ihr „Dilemma mit de Männer“

Das Beste aus zehn Jahren in einem rasanten Potpourri - Wir verlosen Freikarten

image_pdfimage_print

schwesternNoch zweimal heißt es heuer in der Stiftung Attl „Kultur! Im Brauhaus“. Während Martina Eisenreich und Andreas Hinterseher das Brauhaus am 7. November noch einmal beehren, heißt es schon am Samstag, 26. September, ordentlich ablästern mit den Lästerschwästern (wir berichteten). Mit heißen Wortgefechten und einer umwerfenden Mimik als Markenzeichen verschonen sie nichts und niemanden. Die Wasserburger Stimme verschenkt einen fröhlichen Abend für zwei Personen! So kann man ihn gewinnen …

Die Wasserburger Stimme verlost unter allen Email-Einsendungen, die uns ab sofort bis morgen, Mittwoch, 2. September, um 24 Uhr erreichen, einmal zwei Eintrittskarten!

Nur einfach eine Mail – bitte mit Namen und Wohnort – mit der Betreffzeile „Schwästern” schicken an: info@wasserburger-stimme.de. Der Gewinner wird umgehend per Mail informiert.

Sinn und Zweck ihres Daseins ist es laut der Lästerschwestern, eine gelungene Mixtur aus Kabarett und Comedy zu präsentieren. Im Focus stehen dabei immer brisante Themen, über die Mann bzw. Frau gerne diskutiert, lamentiert oder eben lästert. Und das tun „Die Lästerschwästern“ ausgiebig.

Nun zeigen die beiden Vollblutkabarettistinnen die besten Szenen aus zehn Jahren in einem rasanten Potpourri. Sie wagen einen Blick auf den besten Freund des Mannes – das Auto, begeben sich direkt in des Deutschen Allerheiligstes – das Schlafzimmer und fragen sich:
Warum sterben wir Deutschen aus? Und vor allem: Wie überleben wir „des Dilemma mit de´ Männer!“.

Dabei nehmen sie mit neuer Power und bissiger Ironie die Gesellschaft und ihre verqueren Auswüchse äußerst persönlich.
Bös, skurril und gnadenlos werden die verschiedensten Themen ans Tageslicht gezerrt und dem Humor preisgegeben.
Beginn der Veranstaltung im Brauhaus Attl ist um 20 Uhr, Einlass bereits ab 19 Uhr. Karten können unter der Telefonnummer 08071-102 200 reserviert werden. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.