Klinik für Diabetes-Patienten geeignet

Neue Zertifizierung für das RoMed-Krankenhaus Prien am Chiemsee

image_pdfimage_print

prien

Die RoMed Klinik Prien am Chiemsee wurde jetzt ausgezeichnet mit dem Zertifikat der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG): „Klinik für Diabetes-Patienten geeignet“. Ziel dieses neuen, von der Deutschen Diabetes Gesellschaft vergebenen Zertifikats ist es, die Grundversorgung von Patienten mit der Nebendiagnose Diabetes in Krankenhäusern zu verbessern. Rund 2,1 Millionen Patienten werden mit dieser Nebendiagnose in Deutschland jährlich stationär behandelt, unabhängig vom eigentlichen Grund der klinischen Einweisung. Die Zertifizierung einer Klinik nach den Kriterien der DDG garantiert …

Unser Foto von links: Dr. Dietrich Garlichs aus der Zentrale der DDG überreicht das Zertifikat mit Freude dem Ärztlichen Leiter Prof. Dr. v. Ritter, Pflegedienstleiterin Doris Hoffman, dem Beauftragten der Geschäftsführung Michael Moser sowie Oberärztin Dr. Inge Hugenberg, die federführend über ein Jahr lang die Vorbereitungen leitete.

… dass für alle Fachabteilungen in der Klinik ein diabetologisch versierter Arzt zur Verfügung steht und dass Pflegekräfte diabetologisch geschult sind.

Des Weiteren muss gewährleistet sein, dass die Blutzuckerwerte bei jedem Patienten unabhängig von der Hauptdiagnose geprüft werden.
So erfolgt jetzt in der RoMed Klinik Prien bereits bei der Aufnahme ein routinemäßiges Screening auf erhöhte Glukosewerte. Damit werden auch bisher unerkannte Diabetes-Patienten identifiziert und früh einer Beratung zugeführt, die verhindert, dass es zu den gefürchteten Spätschäden eines unerkannten Diabetes wie Schlaganfall, Herzinfarkt oder Amputationen kommt.

Im Rahmen der Zertifizierung musste die RoMed Klinik Prien nachweisen, dass eine regelmäßige Schulung der Pflegekräfte und Ärzte stattfindet, fachübergreifende Diabeteskompetenz in allen Abteilungen vorgehalten wird und standardisierte Abläufe eingehalten werden. Diagnostik und Therapievorschläge bei einer Diabeteserkrankung werden engmaschig mit den behandelnden Klinikärzten und den niedergelassenen Ärzten abgesprochen.

Die mehr als ein Jahr andauernde Vorbereitung zur Zertifizierung der RoMed Klinik Prien wurde federführend von Oberärztin Dr. Inge Hugenberg aus der Abteilung für Innere Medizin durchgeführt.
Zur Überreichung der begehrten Urkunde kam der Generalsekretär der Deutschen Diabetes Gesellschaft, Dr. Dietrich Garlich, extra aus der Zentrale der DDG in Berlin nach Prien.
„Wir freuen uns sehr über das Zertifikat, das von unabhängiger Seite die intensive Betreuung unserer Patienten im Bereich der Diabetologie würdigt. Zusätzlich zu anderen Schwerpunkten können wir jetzt nachweislich auch im Bereich der Diabetologie eine hoch qualifizierte Versorgung aller Patienten an der RoMed Klinik Prien garantieren“, betont Prof. Dr. Christoph von Ritter, Ärztlicher Leiter der Klinik und Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.