Kartler-Hit mit 67 Männern und einer Frau

Schafkopfrennen des DJK-SV Oberndorf gestern mit Werner Glaser als Gewinner

image_pdfimage_print

schafkopfDie Zeit um den Jahreswechsel ist bestens geeignet, um mal wieder gemeinsam Karten zu spielen! 17 Partien kartelten beim Schafkopfrennen des DJK-Sportvereins Oberndorf gestern im Gasthaus Maier in Stauden um die begehrten Preise, das waren 67 Herren und eine Dame! Drei Touts wurden gespielt und dabei alle Stiche gemacht, sie wurden also auch gewonnen. Wieder waren viele junge Teilnehmern beim Turnier dabei, was die Veranstalter sehr freute, sogar aus Amerang waren Vater und Sohn angereist. Unser Foto zeigt …

… die Gewinner: Mit sensationellen 171 Gutpunkten hat Werner Glaser (2. von rechts) gewonnen, gefolgt von Josef Kormann (Mitte) und Manfred Schambeck (2.von links), der wie schon so oft auf dem Stockerl stand.

Vereinsvorsitzender Alfred Pongratz (rechts) hatte bei der Siegerehrung zusammen mit dem Organisator Heinz Oberpichler so viele Preise vergeben, dass für ihn selbst nur noch der Schneiderpreis mit 102 Minuspunkten übrig blieb. „Es ist halt doch ein Glücksspiel“, meinte er als Trost.

Der DJK-Sportverein Oberndorf ist in der DJK, dem katholischen Sportverband, organisiert und versteht sich als Brücke zwischen Sport und Kirche. Er umfasst die Sparten Fußball, Gesundheit und Fitness, Stockschießen und Tennis. Darüber hinaus bietet er seinen Mitgliedern, vor allem auch den Kindern und Jugendlichen, ein umfangreiches Spektrum an spartenübergreifenden, gemeinschaftsbildenden und geselligen Angeboten.

jg

www.sv-oberndorf.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.