Kanadier missachtet Vorfahrt

Unfall auf der B15: Ein Amerikaner leicht verletzt - 17.500 Euro Sachschaden

image_pdfimage_print

BlaulichtRechtmehring – Gestern am Donnerstag gegen 18.40 Uhr kam es auf der B15 bei Rechtmehring zu einem Verkehrsunfall. Ein 30-jähriger Autofahrer aus Kanada missinterpretierte den Kreuzungsbereich, da er scheinbar mit seinem Navigationsgerät nicht zurechtkam, so die Polizei. Ein 48-jähriger, vorfahrtsberechtigter Dorfener, der mit seinem Pkw aus Richtung Wasserburg kam, konnte trotz Vollbremsung eine Kollision nicht vermeiden. Der Beifahrer des Unfallverursachers, ein Amerikaner, kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Da der Kanadier keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, musste er eine Sicherheitsleistung bezahlen. Der Gesamtschaden beträgt 17.500 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.