Jugendlicher muss Roller abgeben

Polizei erwischt 16-Jährigen - „Auffrisiert" und Kennzeichen in der Helmablage

image_pdfimage_print

BlaulichtGars – In der Nacht zum heutigen Mittwoch wurde bei Gars ein 16-jähriger Rollerfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Das Versicherungskennzeichen war abmontiert, er hatte es in der Helmablage verstaut, so die Polizei. Wie sich weiter herausstellte, waren diverse Tuningteile ohne Genehmigung am Roller verbaut, die Drosselung ausgebaut. Der Roller erreichte somit eine Geschwindigkeit von 60 km/h, wofür der 16-Jährige keine Erlaubnis hat, heißt es weiter. Der Roller ist weg für den Jugendlichen – laut Polizei sichergestellt“.

Es folgt eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Straßenverkehrszulassungsordnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.