Jürgen Katterloher holt Vizetitel!

Faszination Motorrad: Der MC Pfaffing blickt auf ein schönes Jahr 2014

image_pdfimage_print

Foto 9Pfaffing – Jetzt gab’s die Siegerehrung in der Nähe von Donauwörth und die Pokale: Drei Fahrer vom MC Pfaffing hatten an der Meisterschaft beim „Pro Speed Perfection Cup“ teilgenommen und Riesenjubel gab’s um einen: Jürgen Katterloher! Er holte mit seiner Suzuki-Maschine Platz zwei in der Gesamtwertung Powerbike (unser Foto). Und während Marco Stelzer auf seiner Suzuki auch noch unter die Top Ten kam – ein guter Rang zehn für ihn in der Gesamtwertung Powerbike, hatte Sepp Kurz (Honda) in der Klasse Speedbike dagegen leider großes Pech …

Wegen eines Sturzes und einiger technischer Defekte am Motorrad konnte er am Ende kein einziges Rennen bestreiten. Diese wurden auf folgenden Strecken ausgetragen:

In Ungarn am Pannoniaring.

In Tschechien/Slowakei: Motodrom Most und Brünn

Zum technischen Verständnis: Die Motorräder haben an die 200PS bei weniger als 200kg Gewicht (je nach Hubraum). Solche Motorräder haben dann in der Mehrheit keine Straßen-Zulassung mehr. Am Salzburgring geht das Tempo an die 280km/h per GPS Messung!

Fachsimpeln im Fahrerlager

Auch die Geselligkeit kommt natürlich trotz der Renn-Wettkämpfe nicht zu kurz. Bei Wochenend Veranstaltungen wird immer eine Box gemietet. Da sind dann auch Teilnehmer aus anderen Bundesländern bzw. anderer Nationen zu Gast wie Schweizer oder Liechtensteiner. Geschlafen wird in Transportern oder Zelten, die Verpflegung findet im Fahrerlager statt. Man lernt viele Gleichgesinnte kennen, abends im Fahrerlager ist dann gern fachsimpeln angesagt.

Leider gab’s für die Pfaffinger zum Beispiel am Salzburgring, wo einige MC’ler dabei waren, auch a bisal was Negatives – den ein oder anderen Sturz/Ausrutscher (zum Glück ohne nennenswerte Verletzungen) und technische Defekte. Sehr mitentscheidend natürlich zudem stets: das Wetter!

Das Rennstrecken-Fahren ist sehr sicher, sagen die Fahrer. Abgesperrte Strecken ohne Bäume, kein Gegenverkehr …Und wenn’s doch mal passiert, dann seien sogenannte Sturzräume vorhanden und auch eine ärztliche Versorgung an den Rennstrecken.

16

Faszination Motorrad …

Noch so manch weitere Highlights gab’s im abgelaufenen Jahr beim MC Pfaffing: 

Mit 22 Personen mit Frauen und Kindern, wobei da manche mit dem Auto gefahren sind und insgesamt elf Motorrädern, fand ein Wochenend-Ausflug in die Oberpfalz statt – mit schönen Touren, tollem Programm und einem Abstecher nach Tschechien.

Der Höhepunkt war dann vor wenigen Wochen die große Abschlussfahrt der umliegenden Motorradclubs zum Saisonende hin – zum zweiten Mal durch den MC Pfaffing ausgerichtet.

Der Start war in Pfaffing mit Treffpunkt am Feuerwehrhaus (siehe unser Foto): 55 Motorräder! Ein Klasse-Anblick, der nicht nur die Herzen des starken Geschlechts höher schlagen lässt. Fröhlich ging’s gemeinsam los.

Die Strecke betrug etwa 100 Kilometer – schon rein logistisch ein Abenteuer: Damit die Gruppe in geschlossener Kolonne beinand bleiben kann, wird an jeder Kreuzung der Verkehr angehalten!

Nach der Hälfte der Strecke wurde gemütlich eingekehrt. Das Ziel war die Pfaffinger Hütte vom MC, wo man gemütlich das Motorradl-Jahr ausklingen ließ.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.