„Is der guad, der Bua!“

Saisonstart in Fichter's Kulturladen mit Matthias Kellner am Freitag

image_pdfimage_print

Unbenannt-1Ramsau – Saisonstart in Fichter’s Kulturladen und gleich mal mit einer Vorpremiere: Das Frühjahr 2015 startet mit Matthias Kellner in Ramsau! Und zwar an diesem Freitag, 6. März, um 20 Uhr. „Fichters Kulturladen“ präsentiert in seiner 1. Saison Konzerte in urwüchsiger Mundart neben Kellner Stimmungsvolles mit Klima (26.3.), Werner Meier mit Sprachwitz und seiner Combo (22.5.) und den Ramsauer Rhythmuschor (17./18.4.) mit seiner mitreißenden Singfreude. Nach dem Zsammadgwachsn-Markt im letzten Herbst ist in Ramsau wieder mal richtig was los! …

Los geht’s mit „Matthias Kellners Zeitmaschin“ am Freitag. Brandneu in dieser Vorpremiere zu seiner zweiten Tournee setzt Kellner dabei auf einen reduzierten Sound und packt diesen in ein neues, frisches Gewand aus folkigen Rhythmen und poppigen Akkorden. Die Songs sind frech und verspielt. Passend zu den Lausbubensongs und Liebeskummergeschichten, gibt es live wieder die urkomischen und unterhaltsamen Anekdoten aus dem Leben des Mathias Kellner.

Denn Kellner erzählt G’schichten mindestens genau so gut wie er Musik macht. Nach seinem Konzert im Münchener Lustspielhaus urteilte die Presse: „Is der guad, der Bua!“

Die weiteren Veranstaltungs-Hits

Nach dem stimmungsvollen und umjubelten Auftritt beim Zsammadgwachsn-Markt kehren die Schwestern Vera und Sarah Klima am 26. März zurück nach Ramsau, diesmal mit Band! Live präsentieren Sie spannende, formvollendete, zwischen Pop und Rock schwingende Songs mit intelligenten, aussagekräftigen Texten über die Wechselfälle des Lebens und der Liebe. Sie definieren den Deutschpop neu. Abseits von abgetragenen Textfloskeln bezaubern die beiden Schwestern & Band mit Verstand, Charme und Melodien. Klimawandel? Unbedingt

Lieder mit Gitarre und Gebläse! „Werner Meier & Combo“ auf der Bühne am 22. Mai ein Mann, ein schnelles Mundwerk, eine Gitarre. Nun kann man den Kabarett-Entertainer zusammen mit seiner neuen Bläser-Combo live erleben. Bei Liedern und wilden Akustik-Rock »I hob mei Handy vergessen!« jagen atemlose Querflöten die Reime vor sich her. In einer einfühlsamen, antizölibatären Popballade begleiten Altsaxophon, Tuba und Flügelhorn den »Verliebten Pfarrer« durch die stürmische »Tatort«-Nacht und der Sepp aus Eislfing schwebt mit luftigen Bläser-Grooves direkt ins World Wide Web. Bläser-Beats & Blasmusik, bayerischer Bossa, brasilianischer Landler und Giesinger Balkan- Polka – außergewöhnliche Bläser-Arrangements in Verbindung mit Meiers feinem Sprachwitz und bayerisch-verquerem Humor machen diesen Abend zu einem Hoch-Genuss für Liebhaber guter Texte und guter Musik. Also: kommen, hinsetzen, schmunzeln und genießen, denn Kenner wissen: „wann kriagstn scho amoi an Radiergummi gschenkt“.

„Zugabe!“ Zsammadgwachsn – Das Konzert: Zwischen den Kulturen bewegt sich das bunte Programm des „Ramsauer Rhythmuschores“. Seit vielen Jahren begeistert der Chor mit seiner mitreißenden Sindfreude und dem abwechslungsreichen Repertoire. Das beste aus den letzten Jahren, aber auch frische Töne erklingen an diesen beiden Abenden am 17. und 18.4.

Alle Konzerte beginnen um 20 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr bei freier Wahl von Sitz- und Stehplätzen. Eintrittskarten sind für 18€ im Vorkauf erhältlich, ermäßigt 15€, an der Abendkasse 22€.

Abokarten: 3 Konzerte im übertragbaren Abo (Kellner+Klima+Meier) gibt es für 49€, ermäßigt 39€. Erhältlich in den Vorverkaufsstellen: Dorfladen Ramsau, Sport Ampuls Haag, Drax-Mühle Rechtmehring u. Raiffeisenbank Gars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.