Internationales Hufeisenturnier

Schnaitsee das Mekka für alle Freunde des außergewöhnlichen Sports

image_pdfimage_print

Hufeisen - Sonnwend 001 Morgen am Samstag, 16. Mai, findet die erste internationale Schnaitseer Meisterschaft im Hufeisenwerfen statt! Aus Anlass des 50-jährigen Bestehens veranstaltet der Eisschützenverein dieses Turnier auf dem Gelände des alten Sportplatzes an der Trostberger Straße. Dieser Platz wurde von der Familie Ederer dem Verein zum Jubiläum zur Verfügung gestellt. Bei der Vorbesprechung freute es den neuen Vorsitzenden Richard Wenzl, dass mindestens auch vier österreichische Mannschaften aus Tirol und dem Land Salzburg nach Schnaitsee kommen.

 

Neben diesen Teams aus dem Nachbarland sind der Gastgeber mit zwei Moarschaften und die Harpfinger mit einer Mannschaft vertreten. Die weiteren Teilnehmer kommen aus Unterneukirchen, Trostberg, Kaltenbach, Stefanskirchen, Tüssling, Zangberg, Eggstätt, Grünthal, Thalhausen, Söchtenau und Maisenberg. „Dabei ist es noch möglich, dass sich das Teilnehmerfeld kurzfristig noch erhöht“, so Wenzl.

Beginn des Turniers ist um 11 Uhr. Das Finale der beiden Gruppensieger wird für etwa 15 Uhr erwartet. Während der Veranstaltung ist für die Verpflegung der Sportler und Zuschauer gesorgt. Der Schützenverein Schnaitsee stellt sein Zelt zur Verfügung. Die Siegerehrung findet nach dem Finale im Gasthof „zur Post“ statt.

Foto: Seit Jahren findet das Schnaitseer Hufeisenturnier statt. Zum Jubiläum kommen 18 Teams nach Schnaitsee auf den „Alten Sportplatz“ in der Trostberger Straße.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.