In der Sprache des klassischen Balletts

Wer rettet den Schwanensee? Zum Jubiläum neues Märchen voller Grazie im KuKo

image_pdfimage_print

balletSchwäne werden über den See ziehen, Mäuse die Hasen verfolgen und Kaulquappen mit den Wellen spielen. Zu sehen im Rosenheimer KuKo auf der großen Bühne am Samstag, 7. Mai – die heimische Ballettschule Bartosch-Linke feiert ihr 60-jähriges Bestehen. Und zwar mit dem Stück – einem ganz neuen Märchenballett: Wer rettet den Schwanensee? In einer Inszenierung von Roman Linke erzählen über 100 SchülerInnen der Rosenheimer Ballettschule – auch aus dem Altlandkreis – voller Grazie ein völlig neues Märchen. Mit Tschaikowskys grandioser Musik soll in der Sprache des klassischen Balletts das Publikum zum Nachdenken angeregt werden. Ein Erlebnis …

Wenige Restkarten gibt es noch unter
https://www.kuko.de/veranstaltungen-kultur/details.html…

Foto: Ballettschule Bartosch/Linke

schwanensee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.