Hochschule: So viele wie noch nie zuvor!

Neuer Bewerber-Rekord mit 1700 Studienanfängern - Innovativ

image_pdfimage_print

HoichschuleLandkreis – So viele wie nie zuvor: Mehr als 5.400 Studierende verzeichnet die Hochschule Rosenheim im Wintersemester 2013/14. Nach einem neuen Bewerberrekord haben sich rund 1.700 Studienanfänger für ein Studium in Rosenheim entschieden – international wie national, darunter auch viele aus dem Altlandkreis. Insgesamt hat sich die Zahl der Studienanfänger an der Hochschule Rosenheim in den letzten zehn Jahren verdoppelt.

„Der große Zuspruch spricht für die Attraktivität unserer Hochschule und bestätigt den Ausbau des Studienangebots in den Bereichen Gesundheit und Energie sowie weiteren zukunftsorientierten Studiengängen wie Wirtschaftsmathematik-Aktuarwissenschaften und Wirtschaftsinformatik“, so Prof. Heinrich Köster, Präsident der Hochschule Rosenheim.

Gemeinsam mit Gabriele Bauer, Oberbürgermeisterin der Stadt Rosenheim, hieß er die neuen Studierenden bei der offiziellen Semesterbegrüßung am Montag herzlich willkommen. Beide bestätigten, dass sich durch die enge Verbundenheit der Hochschule mit der Stadt und den regionalen Unternehmen viele Möglichkeiten für die Studierenden ergeben.

Die Oberbürgermeisterin lud die Studierenden ein, das vielfältige Kultur- und Freizeitangebot der Stadt zu entdecken. Neben der offiziellen Begrüßung bot die Hochschule ein ausführliches Informationsangebot zum Studienstart mit zahlreichen Einführungsveranstaltungen, die den Neu-Studierenden die Basics des Studiums vermittelten. Unter dem Motto „Willkommen an Bord“ führten Studierende aus höheren Semestern als „Studienstartkapitäne“ durch die Hochschule. Weitere Angebote der Studienberatung sorgten dafür, dass sich die Erstsemester und internationalen Studierenden gut in ihr neues Studienleben an der Hochschule Rosenheim eingewöhnen können. Weitere Informationen zum Studienangebot in Rosenheim unter www.fh-rosenheim.de/studienangebot.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.