Hasemanns Töchter in Pfaffing

Lieder vom Leben, Lieben und Laufen in der Stadt, auf der Alm und anderswo

image_pdfimage_print

HasemannDas volle Programm – mit Hasemanns Töchtern! Darauf können sich die Gäste der Kunst in der Filzen am Samstag, 18. April, im Pfaffinger Gemeindesaal freuen. Maria Hafner und Julia Loibl plus zwei Akkordeons und zwei Stimmen – das sind Lieder vom Leben, Lieben und Laufen in München, auf der Alm und anderswo, von alltäglichen Skurrilitäten, alpenländischen Gewächsen und vom bayerischen Zen. Manche nennen das dann „virtuos-kabarettistisches Akkordeon-Duell“ und wieder andere murmeln was von „Dadaistischen Soubretten“. Der Vorverkauf läuft – ganz Hasemann auch als Ostergeschenk …

Den Befürchtungen, dass unter den züchtigen Hasemannschen Dirndln jederzeit eine valentineske Katastrophe hervorbrechen könnte, kann nicht widersprochen werden. Die zwei Straubinger Mädels verzaubern mit Schirm, Charme und Akkordeon!

Beginn 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

Wo:  Bühne im Gemeindezentrum Pfaffing

Vorverkauf: Edeka Pfaffing, Unifoto Wasserburg

Telefonische Karten- und Tischreservierung (bei sechs Personen) unter 08076/886040

Passende Bewirtung durch die Küche des Veranstalters

www.kunst-in-der-filzen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.