Großzügig, hell und freundlich …

Seniorenzentrum Edling startet Betrieb - Tag der offenen Tür am 3. Mai

image_pdfimage_print

SeniorenzenztrumEdling – In wenigen Tagen werden die ersten Bewohner ins neue Seniorenzentrum Edling einziehen. Nach rund eineinhalb jahren Bauzeit. Am 1. Mai nimmt die Einrichtung offiziell ihren Betrieb auf. „Wir sind froh, stolz und gespannt, dass es nun losgeht“, sagt Thomas Schröder, Verwaltungsleiter der Pflegestern Seniorenservice gGmbH. „Von den Planungen über den ersten Spatenstich bis zum Innenausbau ist alles nach Plan verlaufen. Das Ergebnis ist exakt so, wie wir es uns vorgestellt haben“, so Schröder. Ein großer Tag der offenen Tür ist bereits am 3. Mai …

Alles wurde großzügig, hell und freundlich (wir berichteten bereits mehrmals). „Edling und die gesamte Region bekommen ein Seniorenzentrum der Extraklasse, auf das man stolz sein kann“, verspricht Thomas Schröder. 

Interessierte Seniorinnen und Senioren, Angehörige und alle Bürgerinnen und Bürger können sich bereits zwei Tage nach Eröffnung persönlich davon überzeugen. Am Samstag, 3. Mai, in der Zeit von 13 bis 16 Uhr öffnet das neue Seniorenzentrum seine Pforten zu einem ersten großen Tag der offenen Tür. Auch Edlings erster Bürgermeister Matthias Schnetzer wird die Gelegenheit nutzen, sich ein Bild vom Haus und den neuen Angebote zu machen. Neben Bürgermeister Schnetzer werden Klaus Weiß, ehemaliger Gemeinderat und Bauherr des Seniorenzentrums sowie Christian Kerschner-Gehrling, Geschäftsführer der Pflegestern Seniorenservice gGmbH Grußworte halten.

Insgesamt verfügt das Seniorenzentrum Edling über 70 Pflegeplätze ausschließlich in Einzelzimmern. Jedes Zimmer ist mit einem Balkon/einer Terrasse, einem Vorraum mit Garderobe sowie einem eigenen Sanitärbereich mit Dusche und WC ausgestattet, mehr als die Hälfte aller Zimmer sind größer als 20 Quadratmeter. Der gemeinsame Garten sowie der Park zur Ebrach hin umfassen mehrere tausend Quadratmeter.

Das neue Seniorenzentrum verfügt aber nicht alleine über eine vollstationäre Pflege. Im Seniorenzentrum werden ältere Menschen künftig ganz nach ihren individuellen Bedürfnissen versorgt – von der Tagespflege bis zur Pflegeoase. Unter dem Dach des Seniorenzentrums Edling sind eine Kurzzeitpflege, eine Pflegeoase für acht Bewohner, eine Tagespflege, die Beratungsstelle für Senioren und Angehörige, Räume für einen Mittagstisch, ein Schulungsbereich sowie ein ambulanter Pflegedienst untergebracht. Die Pflegeoase ist zudem ein besonderes Angebot für schwerst-dementiell erkrankte, bettlägerige Menschen, das es in dieser Form erst in wenigen Modelleinrichtungen in Bayern gibt.

Das neue Angebot der Tagespflege richtet sich speziell an Seniorinnen und Senioren, für die eine ambulante Pflege nicht ausreicht, ein stationärer Aufenthalt in einem Pflegeheime aber (noch) nicht in Frage kommt und soll zudem pflegende Angehörige entlasten. „Viele ältere Menschen haben bereits einen Betreuungsbedarf, in der Regel möchten sie aber möglichst lange in ihrem gewohnten Umfeld bleiben und lange dort versorgt werden. Die Tagespflege ermöglicht genau diesen Spagat“, erklärt Thomas Schröder.

Der Tag der offenen Tür im Seniorenzentrum Edling (Karpfenweg 14, 83533 Edling) findet statt am Samstag, 3. Mai von 13 bis 16 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.