Gospel-Train feiert mit Freiluftkonzert

Jubiläum am 6. Juli in Gars mit zwei Chören und Workshop

image_pdfimage_print

afrikakonzert_gars05Gars – Unter dem Motto „Come, let us sing!“ (kommt, lasst uns singen!) lädt der Gospel-Train, im Rahmen seiner Feierlichkeiten zum 35-jährigen Bestehen des Chores, zu einem Open-Air Konzert nach Gars am Inn ein. Am Samstag, 6. Juli, ab 19 Uhr (Einlass: 18 Uhr), zündet auf dem „Roten Platz“ des dortigen Gymnasiums ein musikalisches Feuerwerk mit einem weiteren Chor aus der Region und den Teilnehmern eines Workshops.

Letztere werden sich am gleichen Nachmittag unter der Leitung von Michael Gäßl, dem langjährigen und temperamentvollen Leiter des GOSPEL-TRAIN, musikalisch zusammenfinden. Neben den heimischen Jubilaren werden die „Just Voices“ mit Ihrem Chorleiter Anderl Hintermaier auf der Bühne stehen. Der junge Chor aus St. Wolfgang hat sich mit seinem breiten Repertoire seit Jahren einen wohlklingenden Namen in der Region ersungen.

„Es ist uns ein großes Anliegen, unseren treuen Freunden, Gästen und Fans mit diesem Tag einmal ein großes Dankeschön zukommen zu lassen.“, begründet Maria Kurz vom Vorstand des GOSPEL-TRAIN das Konzept der Feierlichkeiten. Man suche die direkte Begegnung mit dem Publikum und über den Workshop, zu dem sich weit über 50 Sängerinnen und Sänger aus der Region angemeldet haben, die gemeinsam erlebte Freude an der Musik.

Der Eintritt für die Veranstaltung am 6. Juli ist im Übrigen frei; die Unkosten sollen durch Sponsoren aus der regionalen Wirtschaft und durch Spenden getragen werden. Ab 18 Uhr sorgt eine Bewirtung für das leibliche Wohl. Bei schlechtem Wetter findet der Konzertabend in der angrenzenden Schulturnhalle des Gymnasiums Gars statt. Nähere Informationen zur Veranstaltung finden sich auch auf der völlig neu gestalteten Homepage des Chores unter www.gospel-train.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.