Bei beiden Autos Radl herausgerissen

Unfall Nähe Albaching - Alle sechs Insassen bleiben zum Glück unverletzt

image_pdfimage_print

BlaulichtAlbaching – Zu einem Verkehrsunfall mit rund 20.000 Euro Sachschaden kam es am Sonntag auf der Kreisstraße  zwischen Hohenlinden und Albaching. Dort war ein 72jähriger Traunreuter mit seinem Fiat in Richtung Albaching unterwegs, als er im Auslauf einer langgezogenen Rechtskurve mit dem Auto auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit einen entgegenkommenden VW zusammenstieß. Der Aufprall war so heftig, dass bei beiden Autos Räder herausgerissen wurden …

Durch den Zusammenstoß wurde am VW das linke Hinterrad – beim Fiat desUnfallverursachers  das linke Vorderrad herausgerissen, weshalb das Fahrzeug nach rechts von der Straße abkam und gegen einen Baumstumpf stieß.

Sowohl der Unfallverursacher, als auch die fünf Insassen des anderen Pkw waren angegurtet und wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Die beiden Fahrzeuge allerdings waren nicht mehr fahrbereit, sie mussten abgeschleppt werden.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.