Gleich zwei Mal Totalschaden

Schwerer Unfall auf der B 15 bei Lengmoos - Zwei Verletzte

image_pdfimage_print

Rott/Lengmoos –  Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos kam es am Donnerstagabend auf der B 15 bei Lengmoos: Ein 78-jährige Münchner wollte mit seinem BMW von Rosenheim kommend an der Abzweigung Rott/Fa. Alpma nach links abbiegen. Dabei übersah er laut Polizei einen von Lengmoos kommenden BMW eines 30-Jährigen aus Schechen. Es kam zum frontalen Zusammenstoß.

Das Auto des Müncheners drehte sich um die eigene Achse und wurde dabei gegen einen weiteren Wagen, einen Opel Astra, geschleudert. An einem Abhang kam der BMW zum Liegen. Zum Glück erlitten sowohl der Münchner als auch der Mann aus Schechen nur leichte Verletzungen, heißt es in der Pressemitteilung. Sie kamen in die Krankenhäuser nach Wasserburg und Rosenheim. An den BMWs entstand jeweils Totalschaden, am Opel ist laut Polizei ein Schaden von rund 2000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.